Bücher / Zines - ESE SOUND SHOP

Direkt zum Seiteninhalt
Bücher/Zines
IAN STUART – Der Rockrebell HÖRBUCH CD
Es fällt heute schwer, die Relevanz und Persönlichkeit Ian Stuart Donaldson angemessen zu beurteilen. Man kann seinen persönlichen Einfluss auf das Wachsen und die Vernetzung innerhalb der europäischen Widerstandsbewegung nicht hoch genug bemessen. Er wird in die spätere Geschichtsschreibung vielleicht nicht als der einzig wahre Anführer der nationalistischen Bewegung eingehen, aber auf jeden Fall als einer der wichtigsten Protagonisten der 80er und 90er Jahre. Mit Ian Stuart Donaldson verlor die europäische Bewegung im September 93 eine charismatische Persönlichkeit, einen hoch interessanten Zeitgenossen und einen begnadeten Musiker. Das Leben und Wirken von Ian Stuart Donaldson. Bereits im Jahr 2002 wurde unter dem Pseudonym "Paul London" seine Lebensgeschichte als "Nazi Rock Star" verlegt.. Einige Jahre später erschien die deutsche Übersetzung unter dem Titel "Der Rockrebell". Und eben dieses Buch wird hier nun von Steffen Hammer über 4 volle CDs eingesprochen. Damit ist das hier vorliegende Machwerk das erste Hörbuch der patriotischen Musikszene. >>> Zitat Label!
20,00 €
Hinzufügen
MAGAZIN - KEEP ROCKING THE SYSTEM Nr. 1 mit CD
"Die Familie ist alles!" Mit diesem Leitspuch haben wir die Jungs von Smart Violence, Hirnsturz, Prolligans, Antikonform, und noch einige mehr, zusammentrommelt und zu politisch unkorrekten Kreuzverhören eingesperrt. Den ganzen Wahnsinn haben wir dann abgetippt und auf 32 Seiten in unserem ersten Labelzine verewigt. Das Heft erscheint voll farbig im DIN A4 Format, das Cover ist in Matt-Laminat gebunden und verleiht dem Heft das gewisse Etwas. Dazu gibt es einen Sampler mit 12 Liedern zu unseren Produktionen. Außerdem sollte man noch erwähnen, dass die Lieder von Hurlingham Offenders Exklusiv auf diesem Silberling sind und das eine Lied von Smart Violence ein Alternativmix ist. Die andere Smart Violence Nummer beinhaltet ein anderes Solo. Mehr braucht man dazu nicht schreiben, eintüten und genießen!
4,50 €
Hinzufügen
MAGAZIN – ROCK HATE Nr. 3
In der nun schon dritten Ausgabe des Rock Hate Magazins, dreht sich wieder alles um Musik, Politik und Widerstand. So sprach man in einem langen Interview mit Uwocaust über seine Anfänge als Skinhead und die wilden Jahre in Potsdam, wo Flaschen und Aschenbecher noch ziemlich tief geflogen sind. Die Bands Stahlwerk, Wutbürger, Pionier und Gift der Lüge standen ebenfalls Rede und Antwort, wobei man auch stark auf politische Fragen einging. Mit Nicole Schneiders sprach man über ihre Tätigkeit als Anwältin politisch Verfolgter in der BRD und mit Matthias Drewer, einem bekannten Parteiaktivisten aus Dortmund, über dessen Laufbahn als Aktivist im Nationalen Widerstand. Die Autoren Christian Worch, Dieter Riefling und Patrick Schröder beschäftigen sich mit dem Thema Demonstrationen. Dazu kommen noch Konzert- und Demoberichte, sowie Marco's Musikecke u.v.m. Mit 52 vollfarbigen Seiten die wohl bisher beste Ausgabe der Rock Hate-Truppe.
5,00 €
Hinzufügen
MAGAZIN - SPECKTAKULEER Nr. 4
Ziemlich genau zwei Jahre nach der dritten Ausgabe erblickte nun die Nummer vier das Licht der Welt. Größer ist das Heft geworden. Diesmal wurde im vollfarbigen A4 Format mit "SS Siggi" gesprochen. Dazu gibt es zwei ausführliche Reiseberichte zu Kiew/ Tschernobyl und durch die "ehemaligen Ostgebiete". Auch der subkulturell-orientierte Leser wird mit einem Bericht zur Band Skullhead, den wilden 90ern (diesmal kommt Großklappe Yves zu Wort) und ein paar kleinen Konzertberichten etwas Interessantes finden.
3,50 €
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt